linkspartei Politik Partei Presse Links Kontakt Shop Service Ende der Hauptnavigation
Die Geschichte des Karl-Liebknecht-Hauses
Nur wenige Orte in Berlin können so wie das Karl-Liebknecht-Haus und der Rosa-Luxemburg-Platz als Zeugen des wechselvollen 20. Jahrhunderts gelten. Die Erinnerung an Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, die beiden aus der Sozialdemokratie hervorgegangenen Mitbegründer der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD), die im Januar 1919 von rechten Freikorpssoldaten ermordet wurden, hat das Jahrhundert der Extreme überlebt. Heute hat die Linkspartei.PDS ihre Parteizentrale im Karl-Liebknecht-Haus. Die Stadt Berlin bereitet für den Rosa-Luxemburg-Platz einen künstlerischen Wettbewerb für ein Denkzeichen für Rosa Luxemburg vor.

Ein Quartier im Umbruch zur Grossstadt
Die Zentrale der KPD
Auf dem Dach die Hakenkreuzfahne
Zerstörung und Wiederaufbau
Endlich ein offenes Haus!
Karl-Liebknecht-Haus
ERWEITERTE SUCHE SUCHE