linkspartei Politik Partei Presse Links Kontakt Shop Service Ende der Hauptnavigation
11. Juni 2007 - Linkspartei Bremen

Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft

Heute hat sich die Fraktion DIE LINKE. in der Bremischen Bürgerschaft konstituiert. Auf der Sitzung wurde beschlossen, dass der Fraktionsvorstand quotiert aus zwei gleichberechtigten Vorsitzenden und einer Stellvertreterin besteht.

Zu Fraktionsvorsitzenden wurden einstimmig die parteilose Gewerkschaftlerin Monique Troedel und das Betriebsratsmitglied des Klinikums "Links der Weser", Peter Erlanson gewählt. Die Wirtschaftsassistentin Sirvan Cakici wird Stellvertreterin. Dieses Amt rotiert jährlich geschlechterquotiert.

Monique Troedel: "Die Entscheidung, eine Doppelspitze zu wollen, ist der Beweis, dass Frauen in der LINKEN ihren Platz haben. Hier wird die Gleichberechtigung gelebt und ist nicht nur ein bloßes Lippenbekenntnis. Meine politischen Schwerpunktthemen sind Arbeitsmarktpolitik, die Gleichstellung von Frau und Mann und die soziale Gerechtigkeit."

Peter Erlanson: "Die Wahl ist ein deutliches Signal für einen kooperativen Führungsstil. Es steht einer Fraktion der LINKEN gut an, dass eine Frau und ein Mann gleichberechtigt an ihrer Spitze stehen."

Sirvan Cakici: "Ich freue mich, dass ich als jüngste Bürgerschaftsabgeordnete (26 Jahre) diese Chance von meiner Fraktion bekommen habe. Mit unseren beiden Vorsitzenden werde ich ein sehr gutes Team bilden und die soziale Frage in den Vordergrund unseres politischen Wirkens stellen."

Die Fraktion DIE LINKE bestellte den Sozialwissenschaftler Manfred Steglich und den Historiker Christoph Spehr zu gleichberechtigten Fraktionsgeschäftsführern.
PE aus den Ländern
ERWEITERTE SUCHE SUCHE
Politik

Ausgewählte Texte -
Die Linkspartei ...

... im Europaparlament
... in den Ländern