linkspartei Politik Partei Presse Links Kontakt Shop Service Ende der Hauptnavigation
Presseerklärungen
31. Mai 2007

Demonstrationsfreiheit schützen statt "Deeskalation durch Stärke"

Zur Beratung der Innenminister von Bund und Ländern erklärt die stellvertretende Vorsitzende der Linkspartei.PDS, Katina Schubert: MEHR
31. Mai 2007

Gutschein mit Tücken

Zum Vorschlag der Bundesregierung, Betreuungsgeld in der Form von Gutscheinen auszugeben, erklärt das Mitglied des Parteivorstandes der Linkspartei, Rosemarie Hein: MEHR
31. Mai 2007

Sonnige Bilanz mit Schattenseiten

Zur Situation auf dem deutschen Arbeitsmarkt im Monat Mai erklärt der Bundesgeschäftsführer der Linkspartei.PDS, Dietmar Bartsch: MEHR
30. Mai 2007

Wer Sympathie äußert, muss Deeskalation betreiben

Bundesinnenminister Schäuble hat offenbar seine Sympathie für friedliche Proteste gegen den G8-Gipfel entdeckt. Dazu erklärt die stellvertretende Parteivorsitzende Katja Kipping (MdB): MEHR
29. Mai 2007

Lebensfremd und unverschämt

Zum Vorhaben der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, das Kindergeld künftig nur noch bis zum 18. Lebensjahr zu zahlen, erklärt das Mitglied des Parteivorstandes Rosemarie Hein: MEHR
28. Mai 2007

Missionierung gehört nicht in den Kindergarten

Zum Vorschlag der Evangelischen Kirche in Deutschland, religiöse Bildung und Werteerziehung stärker in allen Kindergärten zu verankern, erklärt das Mitglied des Parteivorstandes Rosemarie Hein: MEHR
23. Mai 2007

Wer Wind sät, wird Sturm ernten!

Zu der jetzt bekannt gewordenen Praxis, Geruchsproben von G8-Kritikern zu nehmen, erklärt die stellvertretende Parteivorsitzende Katina Schubert: MEHR
21. Mai 2007

Starker gesamtdeutscher Jugendverband

Zur Gründung der Jugendorganisation der Partei DIE LINKE erklärt Sascha Wagener, jugendpolitischer Sprecher der Linkspartei: MEHR
21. Mai 2007

Ansporn für den Endspurt

An diesem Wochenende hat sich in Berlin der neue Jugendverband der künftigen Partei DIE LINKE gegründet. Dazu erklärt der Parteibildungsbeauftragte Bodo Ramelow: MEHR
20. Mai 2007

Reduzierung von Ausbildungsberufen schafft nicht mehr Ausbildungsplätze

Zum Vorhaben der Bundesbildungsministerin Annette Schavan, die Zahl der Ausbildungsberufe drastisch zu reduzieren, erklärt das Mitglied des Parteivorstandes Rosemarie Hein: MEHR
19. Mai 2007

Deutliches Votum für DIE LINKE

Heute wurde im Karl-Liebknecht-Haus die Urabstimmung der Linkspartei.PDS über die Verschmelzung mit der WASG ausgezählt. Dazu erklärt der Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch: MEHR
19. Mai 2007

In Europa droht neue Eiszeit

Zum gescheiterten EU-Russland-Gipfel erklärt das Mitglied des Parteivorstandes Wolfgang Gehrcke: MEHR
18. Mai 2007

Mindestlohn ist kein Schreckgespenst, sondern Normalfall in Europa

Zu den Warnungen des CDU-Generalsekretär vor den angeblichen Auswirkungen der Einführung eines Mindestlohnes auf den Osten erklärt der Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch: MEHR
18. Mai 2007

Heiligendamm darf nicht zum „Reinstraum“ werden

Zu den Einschränkungen des Demonstrationsrechtes im Umfeld des G8-Gipfels erklärt die stellvertretende Parteivorsitzende Katja Kipping (MdB): MEHR
16. Mai 2007

Angriff auf soziale Grundrechte und Blamage für die Marktgläubigkeit

Der Parteivorstand der Linkspartei.PDS unterstützt die Forderungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der deutschen Telekom. Dazu erklärt der gewerkschaftspolitische Sprecher Harald Werner: MEHR
15. Mai 2007

Wir werden den Verfassungsschutz genau beobachten

Zum heute vom Bundesinnenminister veröffentlichten Verfassungsschutzbericht 2006 erklärt der Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch: MEHR
15. Mai 2007

Kompromiss auf Kosten der Kinder und Eltern

Zum erzielten Krippen-Kompromiss der Koalition erklärt das Mitglied des Parteivorstandes Rosemarie Hein: MEHR
14. Mai 2007

Die Wahl in Bremen – ein sensationeller Erfolg für DIE LINKE.

Der Vorsitzende der Linkspartei.PDS, Lothar Bisky, auf der Pressekonferenz im Rahmen der Parteivorstandssitzung zum Ausgang der Wahlen zur Bremer Bürgerschaft: MEHR
13. Mai 2007

Großer Schritt für den Aufbau der LINKEN

Zum Ausgang der Landtagswahl erklärt der Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch: MEHR
11. Mai 2007

Spiel mit dem Feuer

Zu dem von Schäuble angekündigten "Unterbindungsgewahrsam" und weiteren Polizeimaßnahmen im Vorfeld des G8-Gipfels erklärt die stellvertretende Parteivorsitzende Katina Schubert: MEHR
10. Mai 2007

Arbeitnehmer sind keine Versuchskaninchen

Zu neuen Vorschlägen der CDU, den Kündigungsschutz "probeweise auszusetzen" erklärt der Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch: MEHR
10. Mai 2007

Begrenzt lernfähig

Mit dem Entwurf für ein neues Grundsatzprogramm will sich die CDU auch in die aktuelle bildungspolitische Debatte einbringen. Dazu erklärt das Mitglied des Parteivorstandes Rosemarie Hein: MEHR
09. Mai 2007

Wie im Kindergarten

Zum heutigen Spitzengespräch zum Ausbau der Krippenplätze zwischen Ministerin von der Leyen und Minister Steinbrück erklärt das Mitglied des Parteivorstandes Rosemarie Hein: MEHR
09. Mai 2007

Kein Beitrag zur Deeskalation

Zu der bundesweiten Razzia im Vorfeld des G8-Gipfels erklärt die stellvertretende Parteivorsitzende Katja Kipping (MdB): MEHR
09. Mai 2007

Unser Ziel bleibt ein friedliches, soziales, demokratisches und die Umwelt bewahrendes Europa

Anlässlich des heutigen Europatages erklärt Helmut Scholz, Mitglied des Parteivorstandes: MEHR
08. Mai 2007

1,70 € mehr – nicht mal ein Tropfen auf den heißen Stein

Zur Erhöhung des Regelsatzes beim Arbeitslosengeld II um 1,70 Euro ab dem 1. Juli 2007 erklärt die stellvertretende Parteivorsitzende Katja Kipping: MEHR
08. Mai 2007

48-Stunden-Endspurt für soziale Gerechtigkeit

Noch fünf Tage bis zur Wahl in Bremen. Dazu erklärt der Bundeswahlkampfleiter der Linkspartei.PDS Bodo Ramelow: MEHR
07. Mai 2007

Hohe Wahlbeteiligung zeugt von hoher Politisierung

Zum Ausgang der französischen Präsidentschaftswahlen 2007 erklärt das Mitglied des Parteivorstandes Helmut Scholz: MEHR
07. Mai 2007

Bundespräsident darf nicht Spielball parteipolitischer Auseinandersetzungen sein

Zur Entscheidung des Bundespräsidenten, erklärt der Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch: MEHR
07. Mai 2007

Die stillen Teilhaber der IG Metall

Die IG Metall hat einen Sieg errungen. Wer aber siegte noch? Die 3,2 Millionen Beschäftigten bekommen 4,1 Prozent mehr und das ist gut so, aber der größte Teil davon fließt in andere Kanäle, als auf den ersten Blick erkennbar ist. Dazu erklärt Harald Werner, gewerkschaftspolitischer Sprecher: MEHR
06. Mai 2007

Bildung darf nicht den Marktgesetzen unterworfen werden

Das Thema Bildung soll auch in der neuen Partei DIE LINKE zu einem Schlüsselthema werden. Das fordern die Mitgliederinnen und Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Bildung der Linkspartei.PDS, die an diesem Wochenende gemeinsam mit Vertretern der WASG in Potsdam tagten. MEHR
06. Mai 2007

Drohkulisse beschädigt Demokratie

Zu den jüngsten Auseinandersetzungen um ein Gespräch des Bundespräsidenten mit dem RAF-Terroristen Klar erklärt der Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch: MEHR
04. Mai 2007

Keine Militarisierung der Zivilgesellschaft

Innenminister Schäuble hält offenbar an seinen Plänen für Inlandseinsätze der Bundeswehr fest. Dazu erklärt die stellvertretende Parteivorsitzende Katina Schubert: MEHR
04. Mai 2007

Aufbau Ost – Phantom im Bundeskanzleramt

Der Bundesgeschäftsführer der Linkspartei.PDS Dietmar Bartsch (MdB) erklärt: MEHR
04. Mai 2007

Linker Aufbruch im Hochschulbereich

Heute beginnt in Frankfurt (Main) der Gründungskongress des Hochschulverbandes der neuen Linken. Dazu erklärt die stellvertretende Parteivorsitzende Katja Kipping (MdB): MEHR
03. Mai 2007

Bei Telekom und Metall geht es um wichtige Weichenstellungen

Zu den gegenwärtigen Arbeitskämpfen in der Metall- und Elektroindustrie sowie bei der Telekom erklärt der gewerkschaftspolitische Sprecher Harald Werner: MEHR
02. Mai 2007

Kein Grund für Selbstzufriedenheit

Zu den Arbeitsmarktzahlen für den Monat April erklärt der Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch: MEHR
Presseerklärungen
ERWEITERTE SUCHE SUCHE