linkspartei Politik Partei Presse Links Kontakt Shop Service Ende der Hauptnavigation
02. Februar 2006

Atomkraftwerke abschalten – Keine Atomwaffen für die Bundesrepublik!

Gemeinsame Erklärung des stellvertretenden Parteivorsitzenden Wolfgang Methling, der Bundesarbeitsgemeinschaft Umwelt-Energie-Verkehr und der Ökologischen Plattform bei der Linkspartei.PDS:

Es passt alles zusammen und ist nicht zufällig: Ruppert Scholz fordert für die Bundesrepublik die Verfügungsgewalt über Kernwaffen. CDU/CSU und leider auch Teile der SPD streben die Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken an, befürworten sogar den Neubau.

Die Linkspartei.PDS lehnt das strikt ab. Selbst nach dem vereinbarten Atomkonsens der Vorgängerregierung würde das letzte deutsche Atomkraftwerk erst 2021 abgeschaltet werden. Die Verlängerung der Laufzeiten wäre ein Weg zurück in die Vergangenheit.
Die Furcht vor der Abhängigkeit Deutschlands von russischen Gas- und Öllieferungen ist nur ein Vorwand für die Durchsetzung der seit langem verfolgten Ziele.

Wir sagen: Die Risiken bei der Gewinnung von Atomenergie sind zu groß, als dass man sie übergehen darf. Hinzu kommt das ungelöste Problem der Abfalllagerung und -beseitigung. Die Behauptung, Atomstrom sei frei vom Ausstoß von Klimagasen, entspricht ebenfalls nicht der Wahrheit. Die Brennelemente durchlaufen unzählige Produktionsschritte, bei denen jeweils erhebliche Mengen an Klimagasen anfallen. Ebenso wenig kann von stabilen günstigen Verbraucherpreisen ausgegangen werden. Seit 2000 vervierfachte sich der Uranpreis auf 36 Dollar pro Pfund. Und nicht zuletzt sind auch die Uranvorräte begrenzt.

Was wir brauchen sind eine konsequente Politik und entsprechende Maßnahmen zur Energieeinsparung, zur Effizienzsteigerung und die strikte Ausrichtung auf erneuerbare Energien. Nur eine vollständige solare Energiewende in dezentralen Strukturen, wie sie die Linkspartei. PDS fordert, wird unsere Energieprobleme lösen. Deutschland hat in den vergangenen Jahren auf diesem Gebiet eine internationale Spitzenposition erlangt. Das dürfen wir nicht aufgeben.