linkspartei Politik Partei Presse Links Kontakt Shop Service Ende der Hauptnavigation
24. Juli 2006

Wir reisen mit der Forderung nach einem sofortigen und bedingungslosen Waffenstillstand in die Region!

Auf Initiative der Europäischen Linkspartei fährt Wolfgang Gehrcke, Mitglied des Parteivorstandes der Linkspartei.PDS und Bundestagsabgeordneter, heute gemeinsam mit Parlamentariern aus Griechenland, Zypern, Italien, Frankreich und Spanien in den Libanon. Zum Anliegen der Reise erklärt Wolfgang Gehrcke:

Unsere Reise ist Ausdruck der Solidarität mit der libanesischen Bevölkerung und des Protestes gegen die israelische Kriegführung im Libanon. Wir wollen uns vor Ort über die Situation und die Möglichkeiten von Hilfsaktionen erkundigen, um das unerträgliche Leid der Zivilbevölkerung zu lindern. Die massenhafte Flucht von Menschen im und aus dem Libanon stellt das Land vor große Probleme, aber auch die Menschen, die nicht fliehen können, benötigen dringend Hilfe.

Wir reisen mit der Forderung nach einem sofortigen und bedingungslosen Waffenstillstand in die Region und wollen ausloten, welche Chancen dafür bestehen. Die deutsche Außenpolitik sollte sich hüten, im Nahost-Konflikt ausschließlich als verlängerter Arm der USA und Israels zu agieren.