linkspartei Politik Partei Presse Links Kontakt Shop Service Ende der Hauptnavigation
11. Oktober 2006

Für Jugend mit Zukunft: Ausbildungsumlage jetzt!

Zur Situation auf dem Ausbildungsmarkt erklärt die stellvertretende Parteivorsitzende der Linkspartei.PDS, Katja Kipping:

Aus der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg kommen erschreckende Zahlen: Fast 50.000 junge Menschen sind in diesem Jahr ohne einen Ausbildungsplatz. Soviel wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Und selbst diese offiziellen Zahlen sind statistisch geschönt, geben das Ausmaß der Misere nur annähernd wieder.

Ausbildungspakt, Selbstverpflichtungen der Wirtschaft, mahnende Worte von Ministern und Kanzlerin – nichts, aber auch gar nichts haben diese freiwilligen Instrumente gebracht. Nichts hat die Situation entspannt. Nichts hat die Zukunftschancen junger Menschen in Deutschland verbessert.

Es darf nicht sein, dass sich Unternehmen ihrer Verantwortung für die kommenden Generationen entziehen. Deshalb fordert die Linke.PDS eine Ausbildungsumlagefinanzierung, die größere Unternehmen zur Kasse bittet, die sich ihrer Verantwortung nicht stellen – im Sinne der Unternehmen, die ausbilden und vor allem im Interesse der jungen Menschen, deren Aussichten auf eine Zukunft in Arbeit mutwillig zerstört werden.

Wer nicht ausbildet muss zahlen – so einfach kann es sein!