linkspartei Politik Partei Presse Links Kontakt Shop Service Ende der Hauptnavigation
02. Februar 2007

Nestor des DDR-Dokumentarfilms

Zum heutigen 90. Geburtstag von Karl Gass erklärt der Parteivorsitzende Lothar Bisky:

Karl Gass wird 90. Er, der Nestor des DDR-Dokumentarfilms, ist Mitbegründer des Internationalen Leipziger Dokumentarfilmfestivals und der Begegnungen von Dokumentaristen aus der DDR in Neubrandenburg. Seine Arbeit war und ist gekennzeichnet durch die engagierte Suche nach Wahrheit, durch bleibende Erkenntnisse und auch manchen Irrtum.

Seinen kritischen Stil, seine Regieerfahrung gab Karl Gass unter anderem an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam Babelsberg weiter. Bekannt wurde er vielen Menschen auch durch die beliebte Quizsendung des DDR-Fernsehens "Sind sie sicher?".

Karl Gass wurde 1917 in Mannheim geboren. Aus britischer Kriegsgefangenschaft kommend, arbeitet er nach 1945 beim NWDR in Köln als Wirtschaftsredakteur und wechselt dann zum Berliner Rundfunk. Sowohl die Menschen in der DDR, als auch die deutsche Geschichte des gesamten 20. Jahrhundert lässt ihn nicht los. Als linker Journalist entwickelt Karl Gass in beinahe 80 Filmen Dokumente von Geschichte und Gegenwart, die internationale Beachtung finden.

Wir gratulieren zu seinem Jubiläum, danken für seine filmischen Einsprüche und Ansichten, für Aufklärung und Haltung.