linkspartei Politik Partei Presse Links Kontakt Shop Service Ende der Hauptnavigation
13. Mai 2007

Großer Schritt für den Aufbau der LINKEN

Zum Ausgang der Landtagswahl erklärt der Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch:

Der 13. Mai 2007 ist ein historisches Datum für die LINKEN. Bremen ist das erste westliche Bundesland, das wieder eine LINKE im Parlament hat. 2008 werden weitere folgen. Die LINKE ist auf dem Weg, auch im Westen eine verlässliche Größe zu werden. Wir konnten an den Wahlerfolg zur Bundestagswahl anknüpfen.

Das ist der Beginn einer tiefgreifenden Veränderung des politischen Kräfteverhältnisses in Deutschland. Links von der SPD wird es dauerhaft eine Partei für soziale Gerechtigkeit und Friedenspolitik geben.

Es hat sich gezeigt: Viele Menschen finden sich mit ihren sozialen Alltagsproblemen in der Politik der etablierten Parteien in Bremen und Bremerhaven nicht wieder.

Die LINKE hat einen selbstbewussten, widerständigen Wahlkampf mit Blick auf die kleinen Leute geführt.

Die LINKE hat sich an den sozialen Fragen orientiert, die Erwerbslose, Menschen in unsicheren Verhältnissen, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Alleinerziehende, Rentner und Rentnerinnen beschäftigen.

Die LINKE ist die Adresse für Bürgerinnen und Bürger, denen die Stadt nicht egal ist, die Bildung und Kultur, Verkehr und u.a.m. als öffentliche Angelegenheiten betrachten. Für die Bürgerinnen und Bürger in Bremen und Bremerhaven bedeutet das Wahlergebnis, mehr politischen Druck für eine sozial gerechte Politik.

Glückwunsch nach Bremen und Bremerhaven, allen Kandidatinnen und Kandidaten, Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern herzlichen Dank für den engagierten Wahlkampf.