linkspartei Politik Partei Presse Links Kontakt Shop Service Ende der Hauptnavigation
21. Mai 2007

Starker gesamtdeutscher Jugendverband

Zur Gründung der Jugendorganisation der Partei DIE LINKE erklärt Sascha Wagener, jugendpolitischer Sprecher der Linkspartei:

Der neue Jugendverband „linksjugend ['solid]“ bereichert die bevorstehende Gründung der Partei DIE LINKE ungemein. Hervorgegangen ist er aus dem bisherigen parteinahen Jugendverband ['solid] und den Landesjugendstrukturen von Junger Linker.PDS und WASGeht links!.

Der parteinahe Jugendverband „linksjugend ['solid]“ ist die Jugendorganisation der Partei DIE LINKE. Sie möchte als Bewegungsverband in die Gesellschaft wirken und kulturelle und soziale Räume erreichen, die für eine Partei nur schwer zugänglich sind. Sie möchte als Jugendorganisation mit klarem Parteibezug in die Partei DIE LINKE und aus dieser heraus wirken.

Als Teil des politischen Blocks der LINKEN in Deutschland und Europa wird die „linksjugend ['solid]“ zu den Protesten gegen die undemokratische und unsoziale Politik der G8 in Heiligendamm beitragen. Ich freue mich über die Einrichtung des Barrios "Junirevolte" auf dem Protestcamp in Rostock, über 20.000 CD's "Mucke gegen den G8-Gipfel" und die anderen Materialien und Aktionen der „linksjugend ['solid]“. Auch wenn die Gründung des Jugendverbandes schwierig war, sie ist gelungen, und wird durch eine kulturelle Offensive von links, durch die bewusste politische Aktion und das Wirken in und mit der Partei DIE LINKE zum Erfolg zu führen.