linkspartei Politik Partei Presse Links Kontakt Shop Service Ende der Hauptnavigation
Bilder von Aktionen der Linkspartei
02. Juni 2007

G8-Demo in Rostock war ein großer Erfolg

Die Linkspartei.PDS und die WASG beteiligten sich mit rund 10 000 Personen aus allen Teilen des Landes an der Großdemonstration in Rostock. Trotz der skandalösen Einschüchterungen in den vergangenen Wochen durch die Polizei waren insgesamt 80000 nach Rostock gekommen. Die Botschaft, die von diesem Protest ausging, ist eindeutig: Ob Klimawandel, Krieg oder Armut in Afrika – die G8 sind Teil der weltweiten Probleme und nicht der Lösung. Ihr Treffen bleibt illegitim, der Protest dagegen notwendig. (Fotos von Frank Schwarz und Hermann Jack) MEHR
13. Februar 2002

Politischer Aschermittwoch in Berlin

Wenn Deutschland von Pisa gepiesackt wird und von der EU-Kommission blaue Briefe bekommt, wenn die V-Frage zu einer Antwort auf die K-Frage zu werden droht, wenn Wowis Arme Sabine Christiansen nicht mehr vor Edis Merkeleien schützen können, wenn Ammendorf dem Kanzler und der Kanzler Ammendorf die Brust gibt, wenn Grüne von Rot-Rot-Grün träumen und wenn der kleinsten Bundestagspartei ein Spitzenkandidat nicht mehr reicht, dann ist es Zeit. Zeit für Kölsch und klare Worte - in der "Ständigen Vertretung" am Bahnhof Friedrichstraße in Berlin. MEHR
14. November 2001

Sagt NEIN. Gegen deutsche Kriegsteilnahme!

Mehrere tausend Menschen haben sich am 14. November 2001 vor der Humboldt-Universität zu Berlin zu einer Kundgebung versammelt, um gegen die Pläne der Bundesregierung zu protestieren, deutsche Soldaten für den Krieg der USA in und gegen Afghanistan zur Verfügung zu stellen. Die Redner waren Rolf Wischnath, Generalsuperintendent der Evangelischen Kirche in Cottbus, Ute Watermann von der Organisation "Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs" (IPPNW), Rainer Braun von den NaturwissenschaftlerInnen für den Frieden, Constanze Lindemann, Gewerkschaft Ver.di, Sebastian Schlüsselburg, Sprecher der BundesschülerInnenvertretung, und Gregor Gysi, PDS. MEHR
08. November 2001

Keine deutsche Beteiligung - Krieg in Afghanistan beenden

Wenige Minuten vor Beginn der ersten Bundestagsdebatte am 08. November 2001 über die Entsendung deutscher Truppen zur Teilnahme am Krieg gegen Afghanistan versammelten sich Mitglieder der PDS, unter ihnen auch zahlreiche Bundestagsabgeordnete, zu einer kurzen Protestkundgebung in unmittelbarer Nähe des Reichstages. MEHR
13. Oktober 2001

Demonstration in Berlin am 13. Oktober 2001: Kein Krieg! Aufstehen für den Frieden!

Der Militärschlag der USA gegen Afghanistan ist die falsche Antwort. Er wird weder Frieden noch Sicherheit bringen. Er bringt lediglich neuen Hass und neuen Terror hervor. Keines der Probleme wird durch diese Militäraktionen gelöst. Vielmehr vergrößert diese amerikanische Vergeltungsaktion die Gefahren für alle. Sie schafft Märtyrer und die Voraussetzungen für jene, nun einen Kampf von Kulturen und Religionen postulieren zu können. Deshalb unterstützte die PDS den Aufruf zu der Demonstration am Samstag, denn ein Krieg ist der falsche Weg zur Bekämpfung des Terrorismus. MEHR
10. Oktober 2001

Kundgebung vor dem Roten Rathaus: »Gegen Terror und Krieg«

Tausende Berlinnerinnen und Berliner und Gäste der Stadt sind am 10. Oktober 2001 dem Aufruf der PDS zu einer Friedenskundgebung vor dem Roten Rathaus gefolgt, auf der die PDS-Vorsitzende Gabi Zimmer und der Berliner PDS-Spitzenkandidat Gregor Gysi Hauptredner waren. Ausdrücklich begrüßt wurde auch eine Gruppe von SPD-Mitgliedern aus Thüringen. MEHR
03. Oktober 2001

Einmischmarkt 2001

Den Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2001 beging die PDS mit einem Einmischmarkt. Die Veranstaltung auf dem Berliner Alex war gut besucht. MEHR
14. Mai 2001

Mahnwache vor dem "Haus der Deutschen Wirtschaft" in Berlin

Mitglieder der PDS, unter ihnen die Parteivorsitzende Gabi Zimmer, nahmen am 14. Mai 2001 an einer Mahnwache vor dem "Haus der Deutschen Wirtschaft" in Berlin teil. MEHR
ERWEITERTE SUCHE SUCHE
Wette

Fotowette gewonnen!

Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch hat die Fotowette im Vorfeld des Hallenser Parteitags gewonnen. Insgesamt 345 Fotos wurden elektronisch und per Post an das Karl-Liebknecht-Haus gesandt. mehr