linkspartei Politik Partei Presse Links Kontakt Shop Service Ende der Hauptnavigation
Diskussion
der Programmatischen Eckpunkte von Linkspartei.PDS und WASG
Parteibildung
"Im Prozess der Parteibildung müssen wir über unseren Anspruch reden, dieses Land verändern zu wollen. Ohne diesen Anspruch liefe die Fusion Gefahr, zum Selbstzweck zu verkümmern. Unsere wichtigste Aufgabe in den nächsten Monaten besteht deshalb darin, dazu beizutragen, dass sich zügig ein fairer, solidarischer Einigungsprozess mit der WASG vollziehen kann.
Die neue Partei hat nur dann eine Chance, wenn wir nicht das Trennende in den Vordergrund rücken, sondern uns darauf besinnen, wofür Linkspartei und WASG gemeinsam stehen: für soziale Gerechtigkeit, für Demokratie, für Selbstbestimmung und für zivile Konfliktlösung.
(Lothar Bisky am 6. Dezember 2005 anläßlich der Unterzeichnung des Kooperations- abkommens III mit der WASG)

05. März 2007

Was aber ist die soziale Frage?

Unterschiedliche Schwerpunktsetzung kann auch in der neuen Partei zu Differenzen führen. MEHR
28. Februar 2007

Elementare Fragen neu bedenken

Kapitalismus, Sozialismus, Eigentum und Wege der Veränderung. MEHR
21. Februar 2007

Also träumen wir mit hellwacher Vernunft: Stell dir vor, es ist Sozialismus, und keiner geht weg!*

Aufruf des Forums Demokratischer Sozialismus. MEHR
03. Februar 2007

Zu den Programmatischen Eckpunkte auf dem Weg zu einer neuen Linkspartei in Deutschland

Stellungnahme der AG Kommunalpolitik MEHR
26. Januar 2007

Ein Aufwand, der sich lohnte

Hans-Georg Trost: Persönliche Eindrücke vom bayerisch-sächsischen Programmkonvent am 21. Januar 2007 in Hof MEHR
25. Januar 2007

Zur aktuellen Situation und zu nächsten Aufgaben der Parteineubildung

Diskussionsbeitrag von Hans-Georg Trost auf einer thematischen Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Zittau MEHR
20. Dezember 2006

Erklärung des SprecherInnenrates des Geraer Dialog / Sozialistischer Dialog

zu den von den Vorständen der Linkspartei.PDS und der WASG am 10. Dezember 2006 verabschiedeten Entwürfen der Gründungsdokumente der Partei DIE LINKE MEHR
16. Dezember 2006

Wirtschaftspolitische Analysen und Vorschläge in den letzten programmatischen Erklärungen der Linken

Anmerkungen von Dr. Judith Dellheim zu den programmatischen Eckpunkten der Linken aus wirtschaftspolitischer Sicht. MEHR
16. Dezember 2006

Finden wir genügend Verbündete zur angestrebten Transformation dieser Gesellschaft?

Anmerkungen von Dr. Frank Thiel zu den programmatischen Eckpunkten der Linken aus wirtschaftspolitischer Sicht. MEHR
13. Dezember 2006

Zur Programmdebatte

Zur programmatischen Diskussion in Linkspartei.PDS und WASG erklärte Wolfgang Gehrcke, Mitglied des Parteivorstandes der Linkspartei und der gemeinsamen Programmgruppe WASG/Linkspartei: MEHR